Maximales Volumen

Die Schubboden-Anhänger zeichnen sich durch geringes Eigengewicht, niedrigste Bauweise und maximales Volumen aus.

Die Wände bestehen aus verstärkten 30 mm Aluminium-Hohlprofilen. Die Profile sind innen durchgehend verschweißt. Ein spezieller Obergurt mit integrierter Laufschiene für die mitlaufende Trennwand, sorgt mit dem Untergurt für die nötige Stabilität. Die zweiflügelige Hecktüre ist mit einem 50 mm starkem Spezialprofil mit doppelter Abdichtung eingefasst. Der Obergurt ist hinten so ausgeführt, dass er mit dem linken Türflügel ausgedreht werden kann. Im linken Türflügel ist eine kleine abklappbare Türe zum Einblasen von Hackschnitzeln eingebaut.

Die Bodengruppe ist komplett aus hochwertigen Aluminium-Querträgern gefertigt. Die 21 glatten Aluminium-Bretter des Schubbodens werden durch Alu-Vierkantrohre in der Längsrichtung geführt und unterstützt. In den seitlichen fixen Bodenprofilen können auf Wunsch Zurrbügel für die Ladungssicherung eingelassen werden.

Das Schubbodensystem selbst ist der kompakte CF-100 von Cargo Floor, der neben der normalen Bedienung zusätzlich falls gewünscht über eine Funkfernbedienung betätigt werden kann. Entladen wird das Fahrzeug in knapp 5 Minuten.

Abgedeckt wird die Ladung entweder mit einer Überwurfplane, die an der Stirnwand in einem Planenkorb abgelegt werden kann oder über eine Rollplane die über ein Podest an der Stirnwand aufgerollt werden kann. Erreichbar ist das Podest über eine ausziehbare Alu-Leiter auf der Stirnwand. Der Schubbodenaufbau zeichnet sich nicht nur durch seine einfache Bedienung aus, sondern speziell durch sein geringes Eigengewicht.